Sonntag, 10. Dezember 2017

Weihnachsmarkt I: Luxemburg

Ausflugstipp: Weihnachtsmarkt in Luxemburg


Keine Idee, auf welchem Weihnachtsmarkt man noch fahren soll? Hektik? Alles überlaufen? Du warst schon „überallhin“? Von wegen. 

Wie wäre es mit Weihnachsmarkt in Luxemburg? Es ist wirklich zu empfehlen dorthin zu fahren. 

Meine Freundin und ich haben am Freitag, den 1. Dezember einen Tagesausflug nach Luxemburg zum Weihnachtsmarkt unternommen.
Wenn man dann mittags auf diesen Platz stößt, meint man nicht in einer langweiligen Finanzmetropole, sondern in einer schönen Stadt zu sein: Tolle Atmosphäre, sehr viele Möglichkeiten zum Essen und Trinken z.B. auf dem Place d‘Armes.

Auf dem gemütlichen, keineswegs von Hektik gekennzeichneten Weihnachtsdorf mit ihren hübschen Winterchalets gibt es für Groß und Klein vieles zu entdecken: Kerzen, Spielzeugwaren, Dekoration, Süßigkeiten und Glühwein, Lederwaren, Hand- und Hausgemachtes. Karussell, Riesenrad und Tannenbaumdorf. 

Auch wird der Weihnachtsmarkt täglich musikalisch untermalt. Ein oder mehrere Konzerte werden täglich die richtige Stimmung verleihen. Nicht zu vergessen: viele Chalets bieten Leckeres für den kleinen Hunger und vor allem guten Glühwein!

Fast einen Monat lang ist der Place d’ Armes übersät mit typische luxemburgische Speisen wie Thüringer, Mettwurscht (luxemburgische Würstchen), Gromperekichelcher mit Mustard (lux. Senfspezialität), Raclette und Fondue oder elsässische Speisen sind nicht zu fehlen. 
Süsswarenauswahl ist wie in Deutschland. 

Man findet überall in der Stadt große Parkplätze, da Luxemburger ja bekanntlich dicke Autos fahren. Da braucht man keine Angst zu haben, dass das Auto angerempelt wird. Parkgebühr beträgt 1-2 Euro pro Stunde je nach Zentrumsnähe. 

Der Weihnachtsmarkt war zu dem Zeitpunkt, wo wir hin waren, nicht überlaufen. Die Glühweinstände bietet noch Platz zu Abendstunden!

Besonders angetan fand ich Trüffelstand und die boten zb. hausgemachte Trüffel-Pesto oder Trüffel-Creme simpel für aufs Brot. Also genug Geld für den Ausflug nach Luxemburg mitbringen, denn die Waren werden ab 10 Euro angeboten.

Täglich von 10.30 bis etwa 20.00 Uhr Am Freitag und Samstag ist der Weihnachtsmarkt sogar bis 22 Uhr geöffnet. Es gibt, glaube ich, sogar Eisbahn zum Schlittschuh laufen. 

Um die Weihnachtszeit ist in Luxemburg der ideale Ort zum Glühwein schlürfen und Gromperekichelcher zu essen. 

Weitere Information findet ihr auf folgender Internetseite: www.winterlights.lu

Die Bilder dazu:

























Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen